Archiv für den Monat August 2013

Schmetterling

Standard

Das Lieblingstier der besonderen Tochter ist der Schmetterling. Sie ist nämlich mit Schmetterlingen aufgewachsen. An den Händen und Armen. Nein, in den Händen und Armen. Venöse Zugänge, die es bei Baby´s und Kindern in den buntesten Farben gibt und wirklich schmetterlingsähnlich aussehen.

Heute vormittag habe ich mit Maja Fotos geschaut. Von ihren Klinikaufenthalten. Sie hat von ihren neun Lebensjahren bestimmt drei Jahre in Krankenhäusern verbracht, und eine nicht mehr zählbare Anzahl von diesen venösen Zugängen an ihrem Körper gehabt. Mittlerweile kann sie ja einzelne kleine Sätze sprechen, nicht immer im Zusammenhang, aber auf jedem Foto zeigt sie mir lachend den „Schmerzerling“.

Trotz des Schmerzes, den so ein Zugang verursacht und trotz der Ähnlichkeit zu Schmetterlingen hat sie dieses Tier zu ihrem Lieblingstier erkoren. Und es passt aber auch perfekt zu ihr. Maja war als Extremfrühchen auch eine Art „Raupe“, die aufgepäppelt und gewärmt werden musste. Und nach und nach kam ihre Schönheit immer weiter zum Vorschein und sie fängt an ihre Flügel zu nutzen.

Beim Weiteren durchstöbern der Fotos durchfliesst mich ein Gefühl der Dankbarkeit. Klinikpersonal (Schwestern, Pfleger, Ärzte, Sanitäter, Therapeuten, Reinigungskräfte, …) die in fremden Städten wirklich oftmals zur richtigen Zeit am richtigen Ort die richtigen Worte gefunden haben oder einfach nur DAS LÄCHELN parat hatten.
Helden. Allesamt.